Gruppen-Supervision

„Die Resonanz aller Teilnehmenden, ihre Beiträge, Perspektiven, Assoziationen und Ideen unterstützen die jeweilige Sicht jeder*jedes Einzelnen und ermöglichen vielfältige Perspektiverweiterungen.“

Gruppen-Supervision stellt ein Angebot für Fachkräfte dar, die bei unterschiedlichen Arbeitgeber*innen beschäftigt und entweder in gleichen oder unterschiedlichen Arbeitsfeldern tätig sind. 

Meist stellt dabei ein*e Teilnehmer*in der Gruppe einen Fall, ein Anliegen oder eine Situation vor, die für sie*ihn mit einer Frage verbunden ist. Die Resonanz aller Teilnehmenden, ihre Beiträge, Perspektiven, Assoziationen und Ideen unterstützen die jeweilige Sicht jeder*jedes Einzelnen und ermöglichen vielfältige Perspektiverweiterungen. 

Gruppen-Supervision wird u. a. von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften, Referendar*innen, Selbständigen und Führungskräften genutzt. 

Schwerpunkte der Gruppen-Supervision

  • Reflexion von Praxis-Fällen

  • Reflexion der eigenen beruflichen Rolle 

  • Bearbeitung von Belastungs-Situationen 

  • Erweiterung der methodischen Kompetenz 

  • Planung beruflicher Veränderungen 

Sollten Sie Interesse an einer Gruppen-Supervision haben, dürfen Sie sich gerne auch als Einzelperson (ohne eine bereits etablierte Gruppe) bei mir melden. Wir können dann, je nach Anliegen gemeinsam schauen, welche Möglichkeiten es gibt. 

© 2020 Sara Dallmann