Veranstaltungsangebote

 

Moderation

Gemeinsame Veranstaltungen, Sitzungen, Klausurtage oder Workshops sind fester Bestandteil vieler Organisationen. Externe Moderation ermöglicht eine strukturierte Begleitung und Steuerung von Diskussions-, Entscheidungs- Planungs- und Klärungsprozessen. Als Moderatorin entwickle ich gemeinsam mit Ihnen einen für Sie stimmigen Ablauf der Veranstaltung und führe die Teilnehmenden unter Berücksichtigung von Gruppen- und Teamdynamik zielführend durch den Prozess. 

Im Rahmen der Moderation können unterschiedliche Moderationsmethoden und -techniken zum Einsatz kommen. Die Auswahl dieser orientiert sich an Ihren Themen, Zielsetzungen und der Teilnehmendengruppe. Als Moderatorin verstehe ich mich als Partnerin aller Beteiligten. In diesem Sinne sind mir größtmögliche Transparenz in Bezug auf Ablauf, Rollen und (implizite) Regeln sowie die Förderung der motivierten und aktiven Teilnahme aller Beteiligten sehr wichtig. 

Fortbildungen 

In Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Kerstin Vollmerhausen unterstütze und berate ich Sie gerne bei der Entwicklung eines auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Institution abgestimmten Fortbildungsangebotes. Wir führen Fortbildungen in folgenden Themenfeldern durch:​

 
  • Diversität in der frühen Kindheit – Stereotype und Differenzpraktiken in der Kindertagesstätte

  • Die Kita als lernende Organisation

  • Kindertagesstätte im sozialen Brennpunkt 

  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern

  • Situationsanalyse und Visionsentwicklung

  • Kommunikation und Interaktion im Team

  • Partizipation und Beschwerdemanagement

  • Plötzlich Kita-Leitung – Wie entwickle ich einen kompetenten Führungsstil?

  • Zwischen den Stühlen – stellvertretende Leitung in Kitas

 

Diese Fortbildungsangebote richten sich vor allem an öffentliche oder freie Träger, Kindertagesstätten, Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe und andere Interessierte Fachkräfte aus dem sozialen Bereich. 

Sollten Sie Interesse an unserem Fortbildungsangebot oder Fragen dazu haben, dürfen Sie gerne auf uns zukommen.

Lehrveranstaltungen

 

Neben meiner anwendungsorientierten Ausrichtung sind mir wissenschaftliche Zugänge zu professionsbezogenen Inhalten sehr wichtig. Lehrveranstaltungen an Universität und Hochschule stellen eine für mich attraktive Möglichkeit dar, wissenschaftliches Transferwissen und berufliche Erfahrung in einen diskursiven Austausch zu überführen. So habe ich an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik und derzeit der Frankfurt University of Applied Sciences für den Masterstudiengang Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung Lehrveranstaltungen durchgeführt.

Thematisch arbeite ich u. a. zu folgenden Schwerpunkten:

Erziehungswissenschaften​

  • Kindliche Entwicklung und Heterogenität

  • Ethik des Handelns in der Kindheitspädagogik 

  • Professionalisierung der Kindertagesstätte  

  • Stationäre Kinder- und Jugendhilfe

  • Beziehungsgestaltung in Vormundschaften 

Beratung

  • Ethik in der arbeitsweltlichen Beratung

  • Beratung und Macht 

  • Diversität in der Beratung